Vorbildliche Aktion einer Jugendgruppe aus Häfnerhaslach für das Kinderzentrum Maulbronn bringt 1.115 Euro

Am Samstag trafen sich die Jugendlichen aus Häfnerhaslach im Esszimmer der Familie Ilka und Holger Springer um den Erlös ihres Standes in Höhe von 1.150 Euro vom Weihnachtsmarkt in Häfnerhaslach an die Christophorushilfe e.V. Förderverein für das Kinderzentraum Maulbronn zu übergeben.

Die Jugendgruppe aus insgesamt 11 Kindern und Jugendlichen im Alter von 11 bis 14 Jahren organisiert seit 5 Jahren einen Verkaufsstand auf dem Häfnerhaslacher Weihnachtsmarkt. An diesem wird Selbstgebasteltes wie Tannenbäume aus Holz, Holzsterne mit Glitzerstreifen, Blumentöpfe mit Schneemännern, Flaschen bemalt mit Elchen aus Papier, Eulen aus Holz ausgesägt, Pralinen und einiges mehr verkauft und der Erlös dem Kinderzentrum Maulbronn gespendet.

Unterstützt werden sie dabei von ihren Eltern und Großeltern. Beim letzten Weihnachtsmarkt wurde hier mit 1.115 Euro ein Rekordergebnis erzielt, welches sie an Karl Craiß, den Vorstand der Christophorushilfe e.V. Förderverein für das Kinderzentrum Maulbronn übergaben.