Weihnachtsspende fürs Kinderzentrum

Die Firma F + G Security GmbH ,Maulbronn, unterstützt auch diesem Jahr das Kinderzentrum mit 1000 Euro. Anastasios Milidis übergab die Spende an Karl Craiss, den Vorsitzenden der Christophorushilfe.“Es ist für uns selbstverständlich soziale Projekte vor Ort zu unterstützen. Wir freuen uns, wenn Mit unserer Spende den Kindern geholfen werden kann.”

Spende der Stadtwerke Mühlacker

Flohmarktteam der evangelischen Kirche Remchingen-Singen spendet für das Kinderzentrum Maulbronn 1.200,-- Euro

Bild der Spendenübergabe von links nach rechts: Prof.Dr. Rainer Blank, Frau Dr. Kaltenbach vom Kinderzentrum Maulbronn, Doris Ebel, Ulrike ter Balk, Anne Ebel, Karl Craiß (Vorstand Christophorushilfe eV), Irina Schestag, Susanne und Simon Haufe.

Seit über 20 Jahre veranstaltet das Flohmarktteam der evangelischen Kirchengemeinde in Remchingen Singen zwei Mal jährlich einen Flohmarkt „rund ums Kind“. Mit dem Erlös dieser Veranstaltungen unterstützt die Gruppe regelmäßig gemeinnützige Einrichtungen oder Projekte im In- und Ausland. In diesem Jahr geht die Hälfte des Erlöses des Herbstflohmarktes an das Kinderzentrum in Maulbronn.

Frau Sabine Vincon vom Kinderzentrum Maulbronn führte die Abordnung des Flohmarktteams durchs Kinderzentrum und gab einen Einblick welche Arbeit hier geleistet wird und was für Kinder in Maulbronn behandelt werden. Herr Prof. Dr. Blank teilte mit, dass die Spende für die Ausstattung des Aufenthaltsraumes der Kinder- und Jugendabteilung verwendet wird.

Das Kinderzentrum ist auf solche Spenden angewiesen, da die Vergütung der Krankenkassen nicht ausreichend ist um die personalintensive Betreuung der kleinen Patienten zu gewährleisten und auf sie zugeschnittene Sonderausstattungen anzuschaffen. Herr Karl Craiß vom Vorstand der Christophorushilfe e.V. Förderverein für das Kinderzentrum Maulbronn nahm die Spende entgegen und bedankte sich bei der Flohmarktgruppe für die Unterstützung.

Spende Steinzeugpark

Am 23. und 24. September startete der Verkauf der Steinzeugwohnungen, -apartments, -häuser und -penthouses im Steinzeugpark Bretten.

Anlässlich dieser Veranstaltung konnten die Besucher bei einer Gondelfahrt die außergewöhnliche Perspektive über das Gelände und die umliegende Umgebung in einer Höhe von 60 m genießen. Für jeden eingenommenen Euro des Fahrtgeldes wurde jeweils von der Harsch Bau und Schürrer & Fleischer Immobilien ein Euro zusätzlich für das Kinderzentrum Maulbronn gespendet. Insgesamt konnte dadurch ein Erlös von 1.000 € erzielt werden. Die Spende wurde am Freitag, den 29.09.2017 an Werner Hupbauer als Vorstandsmitglied des Fördervereins für das Kinderzentrum übergeben.

Spende der Neuapostolischen Kirche Knittlingen

März 2017 IG Metall Mitglieder Spenden

IG Metall-Mitglieder der Firma Richard Wolf aus Knittlingen spenden 2280 Euro für das Kinderzentrums in Maulbronn

Die IG Metall-Vertrauensleute der Firma Richard Wolf in Knittlingen spenden 2280 €. Wie bereits vor zwei und vor vier Jahren spendeten diese ihre Zuwendungen der Gewerkschaft, die sie üblicherweise für ihre Arbeit z.B. in der Mitgliederwerbung bekommen, komplett an die Christophorushilfe e.V. 

Das KIZE behandelt frühkindliche Schädigungen und Störungen im Kindes- und Jugendalter. Sie hilft den Kindern und ihren Eltern bei ihrer Heilung. Einzigartig in der Region kann die Einrichtung das Geld für die weitere Kind gerechte Ausstattung der beiden Stationen im gerade fertiggestellten Neubau gut gebrauchen.

Hans Himmer, Betriebsratsvorsitzender und Vertreter der IG Metall bei der Firma Wolf, übergab die Spende gemeinsam mit Conchi Naranjo Mitglied der Wolf IGM Vertrauenskörperleitung und Rainer Wacker von der IG Metall Bretten-Buchsal. Der ärztlicher Leiter Prof Dr. Rainer Blank und Pfarrerin Sabine Leibbrandt , Christophorushilfe, nahmen die Spende im Aufenthaltsraum der Eltern-Kind-Station mit einem herzlichen Dankeschön entgegen. In seiner Ansprache unterstrich Hans Himmer bei der Übergabe des symbolischen Checks, dass durch Spenden eine hohe Qualität der Patientenversorgung ermöglicht, der Bestand der Klinik gesichert und die Entwicklung neuer Behandlungsmethoden gefördert werden soll.

Bild: v.l. Rainer Wacker; Pfarrerin Sabine Leibbrandt, Hans Himmer; Rainer Blank, Conchi Naranjo

Rotary Club Mühlacker-Enzkreis unterstützt den Bau des Therapieparks mit 20.000,-- Euro

Konzert Nov. 2017

Weihnachtsmarkt 2015

Bereits 2015 hat sich der Rotary Club beim Weihnachtsmarkt in Maulbronn mit einem Stand beteiligt und im März 2016 10.000,-- Euro für den geplanten Therapiepark gespendet. Im November 2016 veranstaltete er ein Benefizkonzert mit Jay Alexander und dem Mundharmonikaorchester Knittlingen in der Erlentalhalle in Oetisheim, wobei der Erlös hier je zur Hälfte an den Lebensweg in Schützingen und die Christophorushilfe e.V. dem Förderverein für das Kinderzentrum Maulbronn ging. Hier hat die Christophorushilfe e.V. im Februar 2017 weitere 10.000,-- Euro erhalten.

März 2017:Fröhliche Gesichter im Kinderzentrum Maulbronn

Mit einem symbolischen Scheck über 500 Euro kam Jürgen Klotz vom Grofe-Theater Bauschlott ins Kinderzentrum. Hintergrund der Spende: Für die Theaterauftritte außerhalb Bauschlotts stellt die Firma Craiss aus Mühlacker regelmäßig ein Transportfahrzeug kostenfrei zur Verfügung. Die Theatertruppe wollte sich dafür erkenntlich zeigen. Geschäftsführer Michael Craiss hatte daraufhin die Idee stattdessen das Kinderzentrum zu unterstützen. Jürgen Klotz brachte zum Besichtigungs- und Spendenübergabe Termin gleich noch Jürgen Banz und Birgit Essig von den Sportfreunden Mühlacker e.V. mit. Sie haben für den kommenden Samstag das Grofe-Theater in den Uhlandbau nach Mühlacker geholt. Deshalb gab es zum Spendenscheck auch noch 6 Freikarten, die unter den Mitarbeitenden des Kinderzentrums verlost werden. Es gibt also guten Grund für die fröhlichen Gesichter am Aschermittwoch!

Bild: v.l.: Jürgen Banz, Sportvorstand Sportfreunde Mühlacker e.V., Jürgen Klotz, Grofe-Theater; Pfarrerin Sabine Leibbrandt , Christophorushilfe e.V. , Birgit Essig , Finanzvorstand Sportfreunde Mühlacker e.V.

Februar 2017 : Märchen gegen Spende

Wie jedes Jahr auf dem Maulbronner Weihnachtsmarkt, verzauberten auch im letzten Jahr die Märchenerzählerinnen Elli Mayer, Doris Wagner und Anita Dworschak die Kinder mit ihren Geschichten. Erstmals war auch Herr Hans Hermsen mit im Boot, der mit den Kindern sang. Die stolze Summe von 297,40 EUR, die in unserem Spendenesel zusammenkam, wurde wie jedes Jahr dem Kinderzentrum Maulbronn gestiftet. Noch eine schöne Neuerung, über die wir berichten möchten, gab es im letzten Jahr: Am 9. Dezember 2016 wurde die Kunst des Märchenerzählens in das Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes der UNESCO aufgenommen. Was für eine schöne Anerkennung für Märchenerzählerinnen unserer Klosterstadt! Wenn Sie Lust haben, das Team der Märchenerzählerinnen zu verstärken, wenden Sie sich bitte gerne an Frau Daniela Hellwig vom Veranstaltungsmanagement und Tourismus der Stadt Maulbronn (Tel. 10317, hellwig@maulbronn.de).

Bild: Bürgermeister Andreas Felchle, Pfarrerin Sabine Leibbrandt, Märchenerzählerin Elli Mayer und Hans Hermsen mit Kind bei der Übergabe der Spende im Kinderzentrum Maulbronn.

Januar 2017: Erlös Adventsfenster in Freudenstein ans Kinderzentrum übergeben

Beim Adventsfenster in Freudenstein-Hohenklingen haben sich die evangelische und neuapostolische Kirchengemeinde in Freudenstein zusammengetan und einen Abend für das Dorf organisiert. Die Kinder des Kindergartens haben die Weihnachtsgeschichte erzählt, der Musikverein hat Weihnachtslieder begleitet und das halbe Dorf war beieinander und hat die Stimmung im Advent genossen. Für die Kinder im Kinderzentrum Maulbronn wurde an diesem Abend eine Spende erbeten. Es kamen 300 Euro zusammen, die nun im Kinderzentrum überreicht wurden. Karl Craiss (Mitte) bedankte sich bei Thomas Notter, neuapostolische Kirchengemeinde (links)und Pfarrerin Angela Hahnfeldt, evangelische Kirchengemeinde (rechts) herzlich im Namen der Kinder des Kinderzentrums für diese gelungene Aktion.

Inner Wheel- Frauen unterstützen das Kinderzentrum

Mit einer Spende über 3.000 € unterstützt der Inner Wheel Club Kraichgau-Stromberg (IWC) das Kinderzentrum Maulbronn. Prof. Dr. Rainer Blank nahm den Scheck von den Vertreterinnen des IWC freudig entgegen. Diese Spende soll für den neu zu schaffenden behindertengerechten Außenspiel- und Therapieplatz verwendet werden, dessen Einrichtung aus Spendenmitteln finanziert werden muss. Hier wollte sich der Club im Rahmen seiner Möglichkeiten einbringen. Bei den Mitgliedern hat der Vorschlag, das Kinderzentrum zu unterstützen, breite Zustimmung erhalten. Im Dezember 1999 gründeten 20 Frauen aus Bietigheim, Bretten, Bruchsal, Ludwigsburg, Mühlacker und Vaihingen den Inner Wheel Club Kraichgau-Stromberg. Freundschaft, Solidarität, gemeinsame Projekte sowie ein fürsorgliches Miteinander prägen das Bild vom IWC Kraichgau-Stromberg und bilden die Grundlage für gemeinsames soziales Handeln. Der Club hilft unbürokratisch bei sozialen und kulturellen Projekten und versteht sich als überparteiliches und überkonfessionelles Frauennetzwerk.

BILD: Helga Geiger (IWC,links), Prof. Dr. Rainer Blank, Kinderzentrum (Mitte), Dagmar Holzberg (Präsidentin IWC, rechts)