Märchenerzählerin Elli Mayer verabschiedet

H. Hermes, A. Felchle, F. Schäfer, E. Mayer, H. Otto, D. Berner

Mehr als 20 Jahre lang hat Elli Mayer auf dem Maulbronner Weihnachtsmarkt Märchen erzählt, und zwar frei, aus dem Gedächtnis heraus, wie Bürgermeister Andreas Felchle betonte. Damit bereitete sie Kindern und Erwachsenen große Freude. Sie hatte immer ihr Spendenkästchen aufgestellt, in dem über die Jahre ein ansehnlicher Betrag von ca. 4.000 Euro zusammenkam. Dieses Geld spendete die „Märchentante“ regelmäßig an das Kinderzentrum Maulbronn. Mit einer kleinen Feierstunde wurde Elli Mayer nun in den „Ruhestand“ verabschiedet.

Mit einer kleinen Feierstunde wurde Elli Mayer in den „Ruhestand“ verabschiedet. Neben Bürgermeister Felchle bedankten sich besonders Fritz Schäfer vom Vorstand der Christophorushilfe und Dirk Berner, Geschäftsführer des Kinderzentrums bei Frau Mayer für ihre große Hilfe.

Auch für die Nachfolge ist bereits gesorgt: Heidemarie Otto setzt mit einem Helferteam die Tradition fort, Hans Hermes sorgt für die musikalische Umrahmung.

Die Christophorushilfe dankt Elli Mayer für ihren unermüdlichen Einsatz und wünscht den Nachfolgern gutes Gelingen.